Ihr Name
Ihr Slogan

Wasserturm - Millionengrab oder Zukunftschance?

Nachdem der Wasserturm im Ortszentrum vor einigen Jahren außer Betrieb ging und nach verschiedenen „Notnutzungen“, z.T. als Büro der Zwischenahner Woche, inzwischen leer steht stellt sich die Frage angesichts fortschreitender Sicherheits- und Baumängel nach einer zukunftweisenden Lösung.  Die Problematik wird erschwert durch den Aspekt, dass der Turm als technisches Baudenkmal eingestuft ist und damit zumindest eine von einigen Bürgern angeregte Handlungsoption, der Abriss, ausscheidet. Darüber hinaus drängt inzwischen Handlungsbedarf, da die Sicherheit des Bauwerks nicht mehr gegeben ist. Die Fotos illustrieren einen kleinen Teil der  augenfälligeren Schäden.






Zwei Entscheidungsalternativen liegen auf dem Tisch:

  •  Verkauf des Bauwerks an einen Investor, welcher sich zur Sanierung und zum langfristigen Erhalt des Wasserturms verpflichtet und im Gegenzug die Genehmigung für eine noch zu definierende Nutzung auf einer Teilfläche des kleinen sogenannten „Izegim-Parks“ erhält. (= “Investorenlösung“)
  • Verbleib des Wasserturms im Besitz der Gemeinde mit der Folge, für Bauwerkssicherung, Sanierung und Herrichtung einer (derzeit noch völlig offenen) Nutzung selbst aufkommen zu müssen und zudem die Folgekosten für Unterhalt und Pflege zu tragen. (= „Verbleiblösung“)


Lesen Sie eine ausführliche Auflistung der Detailaspekte. Hier eine Zusammenfassung meiner persönlichen Bewertung:


Thema

"Verbleiblösung"

"Investorenlösung"

Effekte für Touristik  

   0   

  +2   

Verkehrsbeeinträchtigung

  0   

   -1   

Auswirkung auf die Natur

  0   

   -1   

Städtebaulicher Einfluss

   0   

   +2   

Wirtschaftliche Effekte

  0   

   +2   

Finanzielle Belastung für die Gemeinde

  -2   

    0   

-2     = sehr negativ    |   -1     = negativ   |   0     = neutral, ohne Auswirkungen   |   +1     = positiv   |   +2     = sehr positiv
 

Ich persönlich bin nach reiflicher Überlegung der Auffassung, dass (bei allem Verständnis für die sachlichen Gegenargumente) die Investorenlösung die richtige Entscheidung für die Zukunft Bad Zwischenahns ist.

  •  Die "Investorenlösung" nutzt eine echte Chance, den Ort für Übernachtungs- und Tagestouristen um ein echtes Highlight zu erweitern und den Ort als Reisedestination weiter zu attraktivieren.
  • Die "Verbleiblösung"  erzeugt eine erhebliche finanzielle Belastung des Gemeindehaushaltes auf Jahrzehnte hinaus ohne damit einen Zusatznutzen damit zu generieren!


Was meinen Sie?  Schreiben Sie mir!